Über mich

 

Ich bin

 

 

Kooperationen, Projektpartner und "besondere Aufgaben"

 

Im Rahmen eines aus EU Mitteln geförderten Beratungsprojektes unterstütze ich EU-Migrant*innen bei ihren Integrationsbemühungen in das deutsche Hilfe- und Sozialsystem (an der vhs Augsburg).

 

Im Rahmen einer Kooperation mit der ON GmbH Taufkirchen bereite ich Klient*innen auf die sogenannte MPU zur Wiedererlangung des Führerscheins vor.

 

Infolge meiner Tätigkeit als Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg (phil.-histor. Fakultät) und mittels eines guten Kontakts zum Studentenwerk habe ich mich auch auf die Unterstützung von Student*innen in ihren besonderen Selbstfindungsprozessen spezialisiert.

 

Zu meinen zentralen Angeboten gehört eine Reihe von mehrtägigen Seminaren zu den Themen "Wertschätzung und Akzeptanz", "Kontakt und Grenzen", "Furcht und Angst" sowie "Wut und Aggression", die einzeln oder zusammen von privaten Interessenten oder von Institutionen aus dem Bildungs-/Gesundheitswesen gebucht werden können. Diese Seminare habe ich zuletzt über sechs Jahre hinweg an der vhs Augsburg (und vh Ulm) entwickelt und geleitet - auch in Zusammenhang mit Kompetenz- und Selbstreflexionsübungen nach dem Muster des ProfilPass.

 

Dabei zähle ich zu meinen wichtigsten persönlichen Erfahrungen eine Woche persönliches "Kompetenztraining" (ProfilPass), das ich  im Auftrag von ANAFAE/DVV international für Studenten und Universitätsabsolventen im April 2018 in Mazar-e-Sharif (Afghanistan) moderieren und leiten durfte.

 

Arbeitsgruppe in Mazar-e-Sharif, Afghanistan April 2018